„ Skaterpark “ ist ein Wort, das wir immer wieder hören (müssen). Leider hat sich dieses Unwort im Sprachgebrauch so sehr etabliert, dass keiner mehr den Anderen korrigiert.

Oft wissen die Leute überhaupt nicht mehr, dass dieses Wort falsch ist. Nicht nur Laien und Nicht-Skatern unterläuft dieser Fehler, sondern auch Vielen innerhalb der Rollsport-Szene.

Einen Skaterpark gibt es nicht. Es heisst Skatepark, ohne r.

Wenn jemand das Wort „einzigste“ benutzt, macht man denjenigen ja auch höflich auf den Fehler aufmerksam. Warum also nicht das gleiche Verhalten bei dem Wort Skaterpark etablieren?

Wir von DSGN CONCEPTS möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass dieser Fehler erkannt wird – vom Skater bis zum Nicht-Skater, damit dieses Unwort aus dem Sprachgebrauch verschwindet. Dazu brauchen wir EURE Unterstützung.

Unterstützt unser Projekt, indem ihr die Facebook-Seite „Es heisst Skatepark“ liked und bei sozialen Medien wie Twitter, Instagram und Facebook den Hashtag #esheisstskatepark benutzt, wenn es wieder um einen „Skaterpark“ geht. Oder wenn ihr ein Schild o.ä. mit der Aufschrift „Skaterpark“ seht – macht ein Bild davon, und postet es mit unserem Hashtag.

Nur, wenn wir gemeinsam, mit freundlichen Hinweisen, auf den falschen Wortgebrauch aufmerksam machen, lässt sich der Skatepark etablieren.

Let ́s do it!